ÜBER MICH

ÜBER MICH2019-11-06T12:38:42+01:00

Veronika Hindera

Namaste!

schön dass du auf meiner Homepage vorbei schaust um dich über meine Yogakurse zu informieren.  Ich bin Veronika, kaffeesüchtig, kess und lebensfroh. Ich freue mich sehr, wenn ich dir mit meinem Yogaunterricht ein breites Grinsen ins Gesicht, ein Funkeln in die Augen, Freude ins Herz, einen starken Körper und Ruhe in deinen Geist zaubern kann.

Yoga und ich, eine bereits lange bestehende Liebesbeziehung. Mein erstes Yogabuch habe ich 1999 (mit 16 Jahren) auf dem Flohmarkt entdeckt. Das Buch ist die Ausgabe von 1977, da war ich noch nicht einmal geboren. Mich haben damals sofort zwei Themenbereiche aus dem Buch fasziniert. Zum einen die darin abgebildeten Körperübungen (im Yoga Asanas genannt) als auch die beschriebenen Atemtechniken. Diese waren für mich zu der Zeit fast noch viel wichtiger, da ich seit meiner Kindheit Asthma Bronchiale habe. Durch die daraufhin regelmäßige Yogapraxis stellte ich sehr schnell fest, dass neben der körperlichen Fitness und Beweglichkeit mein Atemvolumen besser wurde. Auch schenkte mir die tägliche Yogapraxis zusätzlich mehr Geduld, Ruhe und Ausgeglichenheit.

Ich selbst bin ein sehr aktiver Mensch, authentisch, neugierig, humorvoll, herzlich und habe auch gerne mal den „Schalk im Nacken sitzen“. Mir ist es sehr wichtig, dass du dich in meinem Yogaunterricht wohl fühlst, deshalb habe ich auch immer ein offenes Ohr für dich. Meine Yogaklassen bereite ich strukturiert bis ins kleinste Detail vor um dir ein tolles Yogaerlebnis auf deine Yogamatte zaubern zu können. Yoga ist für mich der beste Weg um das Leben entspannter und gelassener zu sehen, darauf vertrauen zu können das der eigene Körper als auch der Geist schwierigere Situationen meistern kann und dadurch Herz und Kopf in Balance zu bringen.

Yoga befähigt Dich in jeder Lebensphase zu Deiner inneren Ruhe & Balance als auch zu Deiner körperlichen Kraft & Energie zu finden.

Mit großem Interesse tauchte ich in den letzten Jahren in die verschiedenen Stilrichtungen des Yoga ein und fand schließlich über Hatha Yoga, Power Yoga und Anusara Yoga meinen Weg zum Prana Vinyasa ®Yoga. Meine erste Yogalehrerausbildung in dieser Yogastilrichtung habe ich 2017 bei Sandra Amtmann gemacht.  Prana Vinyasa® Yoga ist eine dynamische, energetische Yogapraxis die Atem und Bewegung fließend miteinander verbindet.

Yoga ist inzwischen mein Beruf geworden, dem ich mit voller Leidenschaft, Herzblut und Hingabe nachgehen darf. Dafür bin ich sehr dankbar. Ich komme ursprünglich aus einer ganz anderen Branche. Gelernt habe ich Bankkauffrau und habe 20 Jahre lang in verschiedenen Bankinstituten gearbeitet. Ich spreche also aus Erfahrung wenn ich in meinen Yogakursen davon spreche, dass das viele sitzen und der mentale Druck im Job Rückenschmerzen und seelischen Stress bringt. Besonders in diesen Arbeitsphasen mit 50 Stunden in der Woche hat mir die tägliche Yogapraxis wahnsinnig gut getan.

Mit Mitte 30 kam ein großer Wendepunkt in meinem Leben. Ich wurde Mama einer zauberhaften kleinen Tochter. Ich war während meiner ersten Yogalehrerausbildung schwanger geworden. Dadurch entstand auch mein glühender Wunsch noch tiefer in diese speziellen Yogarichtungen Yoga in der Schwangerschaft und Yoga nach der Schwangerschaft einzutauchen. Somit habe ich im Frühjahr 2019 bei Patricia Thielemann, Spirit Yoga Berlin, meine Ausbildung zur Prä- und Postnatal Yogalehrerin absolviert. Als Yogalehrerin habe ich sehr viel Verantwortung für meine Schüler, ganz besonders in der magischen Zeit der Schwangerschaft und nach der Geburt. Auch hier kann ich aus eigener Erfahrung sprechen, dass es nicht immer leicht ist wenn einem erst in der Schwangerschaft die Hormone seelisch Achterbahn fahren lassen, z.B. ob man denn die neue Situation „Mama sein“ so schafft. Und nach der Geburt mit kleinem Baby geht dann der Wahnsinn des normalen Alltags als Mama weiter, nur mit weniger Schlaf und größeren Augenringen. Mehr dazu in meinem Blog.

Meine Yogareise ist glücklicherweise noch lange nicht zu Ende. Ab 2020 Jahr werde ich bei Patricia Thielemann, Spirit Yoga Berlin,  mehrere Yoga Fortbildungen auf dem Weg zu meiner 500 Stunden Ausbildung besuchen.  Auch freue ich mich schon sehr auf weitere spannende Ausbildungen im Yoga Bereich, um dir ein noch breiteres Yogaangebot, zugeschnitten auf deine Bedürfnisse, anbieten zu können. Stay connected…

Was erfährst du bei deiner eigenen Yoga Praxis? Dass der Körper nichts Festes und Unbewegliches ist; während du Yoga übst, befindest Du dich in einem dynamischen Fluss, welcher Kraft, Bewusstsein auf den Atem und Intuition gleichermaßen aufbaut und verbindet. Meine vielfältigen Yogaklassen spiegeln dies wieder und nehmen Dich mit in diesen dynamischen und zugleich meditativen Fluss.

Auf dieser tollen Reise zu deiner persönlichen Yogapraxis möchte ich dich gerne begleiten.

Ich freue mich auf dich! 

Deine Veronika

Blogbeiträge

Deadlines, Kita-Bazillen und Perfektionismus

Warum eine viel zu lange To Do Liste mir eher Frust bereitet hat und es oftmals besser ist den eigenen Perfektionismus einfach in die Ecke zu stellen, besonders dann wenn er nur schlechte Laune übers Wochenende bringt. So ging es mir in den letzten Tagen, da ich unbedingt meine Deadline für meine neue Homepage halten wollte! Was dann schief ging...? Ich sag nur Kita Bazillen! Meine Tipps gegen zu viele Aufgaben und für mehr gute Laune.

Mein Tipp für die Erkältungszeit: Ingwer-Tee

Kaum ist der wunderschöne Herbst mit all seinen tollen Farben da, beginnt leider auch die Zeit der Schniefnasen und der richtig fiesen Erkältungen. Meine kleine Tochter und meinen Mann hat es schon so richtig heftig erwischt und beide wareneine gute Woche krank. Ich bin verschont geblieben, dank meinem Geheimtipp gegen Erkältungen: Ingwer-Tee! Mehr zu seiner Wirkungsweise und zwei leckeren Tee Rezepten findest du hier.

„Yoga ist ein müheloser Tanz mit Atem und Schwerkraft“

Vanda Scaravelli