CoCo Yoga

Wenn du dich gerade fragst, was Yoga mit deinem Beckenboden zu tun hat, dann kann ich dir schon vorab verraten… sehr sehr viel.

Denn dein Beckenboden ist in deinem knöchernen kleinen Becken zu Hause und wenn dein Beckenboden zu schwach oder zu verspannt ist, so leidet deine ganze Körperaufrichtung, deine ganze Körperstatik darunter. Ein fitter Beckenboden wird dich perfekt aufrichten und dich gleichzeitig erden. Er schenkt dir Selbstvertrauen und ein positives Körpergefühl und er schenkt dir besseren Sex.

Dein Beckenboden ist der untere Abschluss deines Bauchraumes und bildet zusammen mit deinen Rückenmuskeln, deinen Bauchmuskeln und deinem Zwerchfell deine Rumpfkapsel, den sogenannten Core Container. Das Zusammenspiel dieser 4 Elemente ist besonders in deiner Rückbildung nach der Geburt deines Kindes ein „Game Changer“ um zurück in deine alte Kraft und deine stabile Mitte zu kommen. Deshalb leitet sich auch der Name „CoCo Beckenboden Yoga“ vom Core Container ab.

Deshalb trainieren wir im CoCo Beckenboden Yoga nicht nur deinen Beckenboden ganzheitlich sondern legen auch den Fokus auf deine Bauch- und Rückenmuskeln und dein Atmung. Bei den Yoga Übungen, den Asanas, binden wir den Beckenboden aktiv in unsere Bewegungen mit ein. Dadurch wird dein ganzer Körper von innen heraus aufgerichtet. Wir praktizieren ein dynamisches CoCo Beckenboden Yoga, da durch die dynamischen Bewegungen deines Beckens dein Beckenboden am effektivsten aktiviert werden kann.

Im CoCo Beckenboden Yoga lernst du auch ganz viel praktisches Wissen dass du im Alltag umsetzen kannst, so z.B dass dein Beckenboden aus 3 verschiedenen Muskel-schichten aufgebaut ist. Wie du richtig hustest oder niest um deinen Beckenboden zu schonen und und und…

Wusstest du z.B., dass die äußerste Schicht deines Beckenbodens bei vielen Frauen oft viel zu verspannt ist? Wir kümmern uns auch um „Fake News“ zum Thema Beckenboden, wie z.B. dass Pipi-Stopp auf der Toilette den Beckenboden trainieren würde. Nein, das Gegenteil ist sogar der Fall.

Viele Frauen wissen gar nicht so genau wo eigentlich ihr Beckenboden liegt, aus wie viel Schichten er besteht. Er ist einfach da… irgendwo in uns. Aber meist dann, wenn es die ersten Probleme durch einen untrainierten Beckenboden gibt, wie z.B. Urinverlust beim niesen, husten oder springen oder Senkungsbeschwerden, weniger Empfindsamkeit beim Sex bis hin zu Organsenkungen werden die Frauen aktiv.

Wusstest du z.B. dass jede zweite Frau nach der Geburt Beckenbodenprobleme hat? Dass aber auch viele Frauen ohne Kinder oder Männer Beckenbodenprobleme haben?

Warum willst du erst warten und etwas tun wenn Probleme auftreten? Fange an etwas für dich, dein positives Körpergefühl und deinen Beckenboden zu tun.

Gerne sende ich dir meine 7 Beckenboden Tipps für den Alltag zu, schreib mir dazu gerne eine Email an namaste@yogabyveronika.de.

Auch bin ich sehr gerne für deine Fragen da und freu mich dir weiterhelfen zu können.

Ab Mitte Februar kannst du dann exklusiv mit mir zusammen in meinem Online Yogakurs „CoCo Beckenboden Yoga“ trainieren. Der Kurs passt perfekt zu dir wenn du gerade erst ein Kind geboren hast, schon länger Mama bist oder aber aktiv etwas für deinen Beckenboden tun möchtest.

Ich freu mich wenn du dabei sein wirst. Um keine Neuigkeiten bis dahin zu verpassen, trage dich gerne oben rechts auf meiner Homepage zum Newsletter ein.

Liebe Grüße
Deine Veronika